Verzeichnis der Datenverarbeitung in der Praxis Dr. R. Höhn

Rechtliche Grundlage: Artikel 30 Absatz 1 Datenschutz-Grundverordnung
Erstellt: 12.04.2018

Name des Verantwortlichen:
Dr. med. Rudolf Höhn, Margaretenstr. 58, 82152 Krailling
Tel: 089 8572920, Fax: 089 895 00 199, eMail: info@mirayantra.de

Vertreter:
Sven Hoehn

Datenschutzbeauftragter:
Ist bei unserer Praxisorganisation gesetzlich nicht erforderlich.

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Die Praxis erhebt und verarbeitet die Daten der Patienten um die ärztlichen Aufgaben verantwortungsbewusst durchführen zu können. Die Datenerhebung des Patienten erfolgt über die vorgelegte Krankenversicherungskarte. Dem entsprechend werden gespeichert:

  • Name
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Wohnort
  • die zuständige Krankenkasse
  • die Krankenversicherungsnummer
  • Versichertenstatus (M,F,R)
  • Gültigkeit der Versicherungskarte

Zum Zwecke der gesetzlich geforderten Dokumentation wird in unserer Praxissoftware gespeichert:

  • die Behandlungsdaten mit den geschilderten Beschwerden
  • die Diagnosen
  • die Therapien einschließlich der verordneten Medikamente und ausgestellte Rezepte
  • eventuell vorhandene Zuzahlungsbefreiung
  • die Abrechnungsziffern
  • die erforderlichen Überweisungen an Fachärzten
  • die Einweisungen ins Krankenhaus
  • gespeichert werden die erhaltenen Facharztbefunde und Krankenhausentlassungsbriefe normalerweise im pdf -Format
  • die Befunde von Ergo- und Physiotherapeuten
  • die durchgeführten Laborbefunde

Praxissoftware
Turbomed, CompuGroup Medical SE, Maria Trost 21, 56070 Koblenz

Empfänger der Daten
Intern:
das Praxispersonal

Extern:
Zwecks Abrechnung der durchgeführten Leistungen mit den entsprechenden Krankenkassen werden die Daten in verschlüsselter Form weitergeleitet an:
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB), Elsenheimerstraße 39, 80687 München

Patienten, die an der Versorgung mit klassischer Homöopathie gemäß § 73c oder §140 a ff.SGB V teilnehmen haben eine gesonderte Teilnahme und Einverständniserklärung unterschrieben.
Die Prüfung der Abrechnung erfolgt über die Managementgesellschaft des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte mbh.
Die Abrechnungsdaten werden in verschlüsselter Form weitergeleitet an:
PVS pria, Geschäftsstelle Mülheim, Remscheider Str. 16, 45466 Mühlheim an der Ruhr

Privatpatienten oder Selbstzahler erhalten ihre Liquidation direkt von der Praxis ohne Zwischenschaltung einer Abrechnungsstelle.
Entsprechend der gesetzlichen Vorschriften werden Daten auf Anfrage an die zuständige Krankenkasse oder den Rentenversicherungsträger weitergegeben.
Im Sinne einer verantwortungsbewussten hausärztlichen Versorgung werden Befunde mit Fach- oder Krankenhausärzten in mündlicher oder schriftlicher Form ausgetauscht, entsprechend der Einverständniserklärung zur Erhebung / Übermittlung von Patientendaten gem. § 73 Abs. 1b SGB V

Fristen für die Löschung:
Ärztliche Befunde müssen mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufbewahrt werden.