Homöopathie

Die Homöopathie begleitet mich seit meiner Studentenzeit. Die große Erfahrung mit der Homöopathie ermöglicht es mir auch während der "normalen" Sprechstunde viele Krankheitsbilder sicher homöopathisch zu therapieren. Bei chronischen Erkrankungen ist die Anamnese absolut notwendig, um das Konstitutionsmittel zu finden. Die homöopathische Anamnese dauert meistens über eine Stunde und findet außerhalb der Sprechzeiten statt. Einige Krankenkassen haben das große Potential der Homöopathie insbesondere bei der Behandlung chronischer Erkrankungen erkannt. Sie haben mit dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte einen Vertrag abgeschlossen. Patienten dieser Krankenkasse kommen in den Genuss homöopathischer Behandlung ohne Zusatzkosten. Der Kassenarzt rechnet die Leistungen direkt mit der entsprechenden Krankenkasse ab.
Neben so große Krankenkassen wie die TK oder die Barmer haben auch sehr viel Betriebskrankenkassen diesen Vertrag unterzeichnet.

Die aktuelle Liste finden Sie unter der Internetadresse:
Aktuelle Gesamtliste der beteiligten Krankenkassen
Allgemeine Informationen finden sie unter:
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte